CDU Stadtverband Alzey

Voller Erfolg: Familienfest mit Bundestagskandidat Jan Metzler im OKIDOKI Kinderland

Volles Haus im Okidoki, viele ernste und informative Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern, tobende und lachende Kinder. Ein rundum gelungener Nachmittag.
Mit diesem Ansturm hatte der CDU Bundestagskandidat Jan Metzler nicht gerechnet, als er die Alzeyer und das Umland zum Familienfest ins OKIDOKI Kinderland einlud. Schon vor Beginn der Veranstaltung warteten die ersten Gäste vor dem Eingang und dann ging es schlagartig weiter.
Trotz sonnig-warmen Wetter draußen strömten die Kinder ins Spielgelände, um sich austoben oder einen der begehrten schwarzen oder orangenen Luftballons erhaschen zu können! Die Eltern hingegen nutzten die Gelegenheit, um mit Freunden oder Jan Metzler ins Gespräch zu kommen. Und diese Möglichkeit wurde rege genutzt, denn Metzler nahm sich die Zeit, um seinen Gästen z.B. bei Thema Rente oder weiterführender Themen zuzuhören und wenn möglich Ratschläge zu geben.

Was wäre aber ein Tag im Kinderland, ohne selbst wieder zum Kind  zu werden und das Angebot zu nutzen?! Daher ließ sich Metzler nicht lange bitten, als ein gut gelaunter, aber vor lauter Toben außer Atem sprechender Junge ihn bat, doch auch mal mit aufs Trampolin zu kommen. Und die Hüpfburgen sowie die Rutschen wurden dann gleich auch noch gemeinsam getestet.

Der kultverdächtige Wahlkampfbus auf dem Parkplatz, ein uralter aber zuverlässiger VW LT 31, fand gerade bei den Jungs Aufmerksamkeit und bekam oftmals das Prädikat „cool“ verpasst. Gut, dass sich darin viel Wahlkampfmaterial transportieren lässt, denn neben Metzler selbst waren auch seine Werbematerialien wie Luftballons, Aufkleber und Kugelschreiber heiß begehrt.

Für Metzler selbst war dies ein erfolgreicher Tag, konnte er doch Kinderaugen lachen und Eltern entspannen sehen, während er selbst viele interessante und informative Gespräche führen konnte.

Einen herzlichen Dank richtet Metzler an das Team des Okidoki Kinderlandes, das mit dazu beigetragen hat, dass sich alle wohl fühlen konnten und immer genug zu trinken und essen zur Verfügung stand.