CDU Stadtverband Alzey

Ehrenvorsitz für Heinz-Rohschürmann

Verleihung des Ehrenvorsitzes durch den CDU-Stadtverband

Am Samstag, den 27.08.2011 wurde Heinz Rohschürmann in einer Feierstunde zum Ehrenvorsitzenden des Stadtverbandes Alzey ernannt. Zahlreiche Vertreter aus Politik und Alzeyer Institutionen sowie Weggefährten und Freunde reihten sich in die Schar der Gratulanten.
In einer würdevollen Feierstunde wurde dem langjährig im CDU-Stadtverband tätigen Heinz Rohschürmann der Ehrenvorsitz verliehen.
Zahlreiche Vertreter aus Politik und Institutionen der Stadt sowie Weggefährten Rohschürmanns fanden sich in der stilvoll hergerichteten Güterhalle ein, die Sitz des Bildungswerks des Handwerks ist, um Heinz Rohschürmann zu ehren.

Der Vorsitzende des Stadtverbandes Winfried Doege stimmte auf die bevorstehende Ernennung ein und dankte Rohschürmann für seine langjährige Tätigkeit in der CDU. Alle „Voraussetzungen“ zur Ernennung zum Ehrenvorsitzenden seien von Rohschürmann in seiner aktiven Zeit problemlos erfüllt worden, so Doege. Er habe sich in seiner über 40 Jahre dauernden Mitgliedschaft und Tätigkeit in der CDU stets unterstützend und fördernd eingebracht und dadurch auch große Leistungen erbracht, so dass die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden nur selbstverständlich sei. Ein besonderer Dank ging dabei auch an die Ehefrau und die Familie, die in Rohschürmanns aktiver Zeit allzu oft auf ihr Familienoberhaupt verzichten mussten.
 
In einer hervorragend dargebrachten Laudatio mit vielen Schmunzlern als Einlage ließ Rohschürmanns langjähriger Weggefährte und Freund Werner Schweickert das politische und soziale Wirken Rohschürmanns Revue passieren. Anekdoten und die Nennung aller ehrenamtlichen Stationen ließen die Zuhörer staunen und schmunzeln. Rohschürmann habe sich als gebürtiger Rheinländer vorbildlich in Alzey und Rheinhessen integriert und diene so als Vorbild, scherzte Schweikert.

Die Auflistung seiner Ämter und Engagement umfasst eine komplette DinA4-Seite, um nur die wichtigsten Stationen zu nennen:
Langjährige Ratstätigkeit, viele Jahre als Fraktionsführer,
Parteivorsitzender
Kreistagsfraktion, lange Zeit als Vorsitzender,
Kreis- und Stadtbeigeordneter
Vorsitzender von Kreis-JU und Kreisjugendring
Verwaltungsrat der Kreissparkasse
Vorsitzender des Pfarrgemeinderates der kath. Pfarrei St. Josef
Schulelternsprecher
Schöffe beim Landgericht
ehrenamtlicher Richter beim Verwaltungsgericht Mainz
Aktives THW-Mitglied
1. / 2. Vorsitzender TV-Alzey
Gründer / Leiter der Boxabteilung im TV
Mitgründer verschiedener Fördervereine

Gruß- und Dankesworte kamen auch vom Vizepräsidenten des rheinland-pfälzischen Landtages und CDU-Landtagsabgeordneten Heinz-Hermann Schnabel, der aus seiner Sicht einige bemerkenswerte Ereignisse der Jahrzehnte währenden Zusammenarbeit mit  Heinz Rohschürmann vortrug und der im Auftrag der Landes-Chefin Julia Klöckner deren schriftliche Grußworte ausrichtete.

Sichtlich gerührt und geehrt nahm Heinz Rohschürmann die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden des CDU-Stadtverbandes entgegen und dankte allen Anwesenden, die seinen Lebensweg geteilt und seinen Tatendrang unterstützt haben.
Die Gruppe Saitenwind verstand es gekonnt, die Veranstaltung mit kurzweiligen Musikstücken zu untermalen und so manchen Fuß im Takt mitwippen zu lassen.

In der anschließend lockeren Atmosphäre wurde bei einem kleinen Imbiss weiter gefeiert und  über alte und künftige Zeiten gesprochen. Dass Rohschürmann auch weiterhin gerne beratend und unterstützend zur Stelle ist, wenn sein Rat gefragt ist, wird von allen Beteiligten nicht in Frage gestellt und gerne angenommen.
In diesem Sinne dankt der Vorstand des CDU-Stadtverbandes Heinz Rohschürmann im Namen aller für seinen unermüdlichen Einsatz