Neuigkeiten

11.11.2020, 10:52 Uhr
coronabedingte Absage des diesjährigen Seniorennachmittags am 2. Advent
kein weihnachtlich geprägtes Treiben in der Stadthalle - bitte weitersagen!
Seit Jahren ist der Seniorennachmittag am 2. Advent fester Bestandteil unseres Kalenders. In diesem Jahr ist jedoch coronabedingt leider alles anders.
Quelle: CDU
Wir haben daher schweren Herzens den Entschluss gefasst, den Seniorennachmittag in diesem Jahr abzusagen. Zu groß wäre die potentielle Infektionsgefahr für unsere Senioren und zu einschränkend die einzuhaltenden Abstands- und Hygienevorschriften.
Auch ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar, wie sich die kommende (13.) Coronabekämpfungsverordnung bzw. die vom Landkreis angeordnete Allgemeinverfügung in Bezug auf Veranstaltungen darstellen wird. Zur Zeit sind größere Veranstaltungen nicht gestattet.

Wir möchten Sie daher bitten, allen Familienangehörigen, Freunden oder Bekannten, die in den letzten Jahren gerne an unserem Seniorennachmittag teilgenommen haben, von der Absage zu berichten, damit am 2. Advent niemand unwissend vor der verschlossenen Stadthalle steht.

Für uns ist die Absage des allseits beliebten Seniorennachmittags sehr bitter, wissen wir doch, mit welch fröhlichen und erwartungsvollen Gesichtern sich die Stadthalle im Normalfall füllt.
Der Seniorennachmittag am 2. Advent ist eben mehr als nur Kaffee und Kuchen, er ist vor allem eine wunderbare Gelegenheit, alte Freunde und Bekannte wiederzutreffen und in gemütlichem Rahmen bei Unterhaltungsprogramm zu erzählen und den Nachmittag zu genießen.

Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder wie gewohnt zum Seniorennachmittag einladen können und bis dahin bleibt uns nur ein großer Wunsch: Bleiben Sie gesund!