Neuigkeiten

21.09.2020, 23:16 Uhr
Aus dem Stadtrat 14.09.2020: Prioritätenliste beschlossen
viele Herausforderungen stehen bevor
Welche Projekte geht die Stadt in den nächsten Jahren kurz-, mittel- oder langfristig an?
In der letzten Stadtratssitzung wurde über die Prioritätenliste beraten und diese beschlossen.
Für 2021 - also kurzfristig - stehen z.B. Projekte wie "Barrierfreie Stadt und Feste im Bereich Tiefgarage", "Renovierung Kita Heimersheim" oder "Baugebiet Mauchenheimer Weg" auf der to-do-Liste.
Auszug Prioliste Stadt Alzey
Aber auch die "Sanierung der Turnhalle in der Albert-Schweizter-Grundschule", der 2Bauhof", die "Rathaussanierung", der "Ausbau barrierefreier Bushaltestellen", der "Neubau einer Obdachlosenunterkunft", der "Umbau des Wartbegstadions" und viele mehr stehen auf der Prioritätenliste.

Im kurz- und mittelfristigen Bereich ergäben sich - bei unveränderter Umsetzung – Auszahlungen i. H. v. rd. 49 Mio. €.
Bei einer sich aus der Prioritätenliste ergebenden Zuwendungs-/Beitragsquote von rd. 51 %, würde eine Belastung von rd. 24 Mio. € für den städtischen Haushalt entstehen.
Aufgrund der derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ist von einer vollständigen Kreditfinanzierung auszugehen. Zins und Tilgung, Abschreibungen und weitere Folgekosten würden die zukünftigen Haushalte nicht unerheblich belasten.

Die Prioritätenliste steht insofern unter dem Vorbehalt der Finanzierung sowie der jeweiligen Haushaltsgenehmigung durch die Aufsichtsbehörde.
Zur Umsetzung des umfangreichen Maßnahmenpakets sind zudem auch die entsprechenden personellen Ressourcen notwendig.

Hier können Sie die komplette Prioritätenliste 2021 -2025 einsehen:

Zusatzinformationen