Neuigkeiten
21.02.2019, 21:58 Uhr
Antrag der CDU zur Änderung eines Bebauungsplanes in Schafhausen einstimmig angenommen
Über alle Fraktionen hinweg war man sich einig, dass der Bebauungsplan in Schafhausens Ortsmitte geändert werden muss, um überdimensionierte Bauprojekte zu verhindern und somit Schafhausens Ortsbild nicht negativ zu verändern.

Die Verwaltung wurde mit dem einstimmigen Beschluss beauftragt, eine Beschlussvorlage zur Änderung des Bebauungsplans für das Gebiet Schafhausen (Geltungsbereich Nr. 33) zu erstellen.
Begründung:
Nach Auskunft der Kreisverwaltung (Bauamt) und eines Rechtsanwalts bestehen erhebliche Zweifel an der Gültigkeit des Bebauungsplans Nr. 33 für das Gebiet Schafhausen. Der Ausschuss für Bauen und Umwelt hat in seiner Sitzung vom 31.01.19 ein Bauvorhaben in der Gau-Odernheimer-Straße einstimmig abgelehnt und ist damit der ebenfalls einstimmigen Ablehnung des Ortsbeirates von Schafhausen gefolgt. Darin kommt der eindeutige Wille der Gremien zum Ausdruck, die vorhandene ländliche Siedlungsstruktur in Schafhausen beizubehalten. Dabei soll im Geltungsbereich die ursprüngliche Baustruktur unter Betonung der noch vorhandenen historischen Substanz und das historische Erscheinungsbild des Plangebietes gesichert werden.
Um Rechtssicherheit zu schaffen und städtebauliche Spannungen zu verhindern, ist es erforderlich, den Bebauungsplan zur maßvollen Innenentwicklung des Ortsteils Schafhausen zu ändern, der die hierzu erforderlichen Festsetzungen trifft.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU-Alzey bei facebook Angela Merkel bei Facebook
© CDU Alzey  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 215035 Besucher