Neuigkeiten
02.01.2019, 23:11 Uhr
Umbau des Jugend- und Kulturtentrums (JuKu) rückt näher
Soziale Stadt im Alzeyer Osten einen Schritt weiter
Der Alzeyer Osten steht im Mittelpunkt des Förderprogramms "Soziale Stadt- Investitionen im Quartier"" für die kommenden Jahre. Nachdem der Förderbescheid Ende November bewilligt wurde, kann die Stadt nun in die weiteren Planungen inkl. Konzepterstellung für die angedachten Projekte im Alzeyer Osten gehen.
Quelle Logo: https://add.rlp.de/de/themen/foerderungen/im-kommunalen-bereich/staedtebauliche-erneuerungen/
Der Anbau an das Jugend- und Kulturzentrum (JuKu) rückt damit in sichtbare Nähe, auch wenn erst einmal noch in 2019 die Planungsphase und dann weitere Abstimmungen nötig sind. Mit dem Umbau könnte dann 2020 begonnen werden, so dass sich die räumlichen Bedinungen für das JuKu damit deutlich verbessern lassen.

Weitere Projekte im Alzeyer Osten, die nach der in 2019 noch anstehenden Konzepterstellungs- und Planungphase in Angriff genommen werden sollen, sind z.B. der alte Schlachthof im Bereich des jetzigen Bauhofes, die Nibelungenturnhalle oder auch die Bolz- und Spielplätze. Hier gibt es gute und sinnvolle Entwicklungsmöglichkeiten.

Die guten Erfahrungen mit der Um- und Weitergestaltung im Bereich "Am Herdry", sollen nun auch im Alzeyer Osten einfließen, so dass die Stadt nach Abschluss des Projektes um einige wertvolle Bereiche reicher ist, die dann auch von den Bewohnern des Stadtteils bzw. der Stadt gut und gerne angenommen werden.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU-Alzey bei facebook Angela Merkel bei Facebook
© CDU Alzey  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 245028 Besucher