Neuigkeiten
12.11.2018, 19:45 Uhr
Metzler: Alzeyer Bahnhof wird barrierefrei
Bundestag stellt Mittel für Umbau zur Verfügung
Im Rahmen der parlamentarischen Haushaltsberatungen des Deutschen Bundestages wurde beschlossen, dass mit Mitteln des Bundes die konkrete Umsetzung des barrierefreien Bahnhofs in Alzey nun ermöglicht wird.

 Zum Hintergrund: Im Rahmen des 2015 aufgelegten „Zukunftsinvestitionsprogramms“ (ZIP) hat der Bund einen Planungsvorrat zur Umsetzung von verschiedenen Elementen der Barrierefreiheit an kleinen Bahnhöfen geschaffen, in dem Mittel für Planung zur Verfügung gestellt wurden. Bisher waren zwar die Mittel für Planung der Projekte, jedoch nicht für die bauliche Umsetzung im Bundeshaushalt enthalten. Dies wurde nun geändert und somit werden einzelne Projekte zu 100% aus dem Bundeshaushalt finanziert - so auch der Umbau in Alzey.
ALZEY/BERLIN. Alzey war Ende der vergangenen Woche Thema bei den abschließenden Haushaltsberatungen im Deutschen Bundestag und dies mit einem freudigen Ergebnis für die Stadt: Der federführende Haushaltsausschuss hat Mittel bewilligt, um den barrierefreien Umbau des Bahnhofs zu 100% zu finanzieren.

Direkt nach dem Ende der Sitzung des Haushaltsausschusses wurde Jan Metzler über den Zuschlag für Alzey informiert und ließ es sich wiederum nicht nehmen, Bürgermeister Christoph Burkhard die frohe Nachricht umgehend zu überbringen.

Im Rahmen des 2015 aufgelegten „Zukunftsinvestitionsprogramms“ (ZIP) hatte der Bund bereits zuvor Mittel zur Verfügung gestellt, um die Planung für verschiedene Elemente der Barrierefreiheit an kleineren Bahnhöfen zu unterstützen. Allerdings beschränkten sich diese Mittel bisher ausschließlich auf die Planung von Projekten und nicht auf die bauliche Umsetzung. Dies wurde nun mit dem Beschluss des Haushaltsausschusses geändert. Für die Jahre 2019-2026 werden insgesamt 330 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Dadurch wird ermöglicht, dass die Projekte von Planung bis Bau zu 100% aus dem Bundeshaushalt finanziert werden können. Davon profitiert nun auch der Bahnhof in Alzey.

Konkret wird dort nun nicht nur der Bahnsteig (Gleise 4 und 5) modernisiert sondern auch ein neuer Aufzug zu diesen Gleisen gebaut und weitere Detailmaßnahmen umgesetzt. Voraussichtlich im Laufe des Jahres 2019 werden alle Planungen abgeschlossen sein.

Metzler freut sich, dass die entsprechenden Mittel nun auch in seinem Wahlkreis bewilligt wurden: „Eine wichtige Aufgaben von Politik ist es, jedem Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen – insbesondere wenn durch eine körperliche Behinderung diese Freiheit eingeschränkt ist. Der Bund leistet nun einen konkreten Beitrag, indem die vollständige Kostenübernahme für Alzey beschlossen wurde.“

Bürgermeister Christoph Burkhard indes zeigt sich ebenfalls hochzufrieden über den Zuschlag, denn: „Nicht zuletzt profitieren auch Familien mit Kinderwagen und Radfahrer von dieser Maßnahme.“

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU-Alzey bei facebook Angela Merkel bei Facebook
© CDU Alzey  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.17 sec. | 210182 Besucher