Neuigkeiten
NEUES AUS FRAKTION UND STADTVERBAND
Im Alzeyer Stadtrat Gegenwind für Windräder
Die Verbandsgemeinde Alzey-Land möchte in ihrem Flächennutzungsplan Vorranggebiete für Windenergieanlagen (WEA) ausweisen. Eine der besagten Flächen läge zwischen Mauchenheim, Freimersheim und Wahlheim und böte ggf. Platz für mehrere WEA.

Für den Stadtteil Weinheim könnte dies bedeuten, dass eine bauliche Erweiterung nicht mehr möglich bzw. zumindest deutlich erschwert wird. Die Entwicklungsmöglichkeiten der Stadt wären dann auf Jahrzehnte hin gehemmt. Dies wolle man nicht hinnehmen.

Die CDU unterstützt daher den Vorschlag des Weinheimer Ortsbeirates, dass die VG Alzey-Land mittels eines Solidarpakts alle VG-Gemeinden an den Einnahmen der Windkraft teilhaben ließe und sich diese somit nicht auf einzelne Gemeinden beschränken.
Weitere Meldungen
10.12.2018
Damit Stadt und Selz-Umgebung sauberer werden
Die ersten Vorbereitungstreffen der von Pierre Zwilling und seiner Firma coStorage GmbH & Co. KG initiierten Aktion "Alzey räumt auf!" sind unter Beteiligung der Stadt, der politischen Parteien und weiteren Interessierten abgearbeitet worden und für die CDU Alzey war es keine Frage, sich an dieser Aktion aktiv zu beteiligen. Immerhin setzen wir uns für ein "Mehr an Sauberkeit" in unserer Stadt ein und das geht eben nur durch Anpacken.

Nun steht ein gemeinsamer Termin zur Aufräumaktion für alle interessierten Bürger fest:
Treffpunkt ist am Samstag, den 02.02.19 um 14.00 Uhr in der Justus-von-Liebig-Str. 9 (coStorage) , Gewerbegebiet Alzey.

Mehr Infos uns Interessensbekundung unter:
alzeyraeumtauf.de/
weiter

16.11.2018 | Jens Gengnagel
Leider müssen wir mehr denn je nach nunmehr 80 Jahren daran erinnern, was in jener Nacht geschehen ist. Das Ausmaß der damaligen Zeit darf unter keinen Umständen in Vergessenheit geraten.
Jeder einzelne von uns kennt es: Ein Geräusch, ein Lied, ein Geruch oder ein Bild, das uns in null Komma nichts in die Vergangenheit zurückversetzt. Oftmals sind es die schönen Dinge, die uns im Gedächtnis bleiben. Doch dürfen wir im Hinblick auf dieses Ereignis nicht zulassen, dass es aufgrund seiner Grausamkeit und Inhumanität aus unseren Erinnerungen verdrängt wird.änden in Vergessenheit geraten.
weiter

20.05.2018
alljährlich besucht die JU zum Muttertag das DRK-Krankenhaus
Zum diesjährgen Muttertag beschenkte die Junge Union Alzey traditionsgemäß wieder Frauen im Alzeyer Krankenhaus mit roten Rosen.

Mit 200 Rosen traf man sich morgens, um den Menschen eine Freude zu machen, die nicht in der Lage sind, diesen Tag zu Hause gemeinsam mit ihrer Familie verbringen zu können.
Nachdem allen Damen mit Genesungswünschen die Blumen überbracht wurden, ging es in die Innenstadt, um dort die restlichen Rosen zu verteilen. Auch für nächstes Jahr plant die Junge Union, zum Muttertag Blumen zu verschenken.

weiter

14.05.2018
Am 25.05.18 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Daher sind auch wir gezwungen, Ihre persönliche Einwilligungserklärung für die Nutzung personenbezogener Daten einzuholen. Beim Öffnen dieser Website wurden/werden Sie aufgefordert, der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Mehr zum Datenschutz finden Die ganz oben rechts auf dieser Seite unter "Datenschutz".

Sind Speicherung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten nicht aufgrund einer gesetzlichen Grundlage gestattet oder geboten, ist dies nur bei Einwilligung des Betroffenen zulässig.

Die Einwilligungserklärung muss dabei grundsätzlich eindeutig als solche erkennbar sein und muss neben dem Hinweis auf den jeweiligen Verwendungszweck auch die Rechte des Betroffenen auf Löschung, Auskunft und Widerspruch aufführen.

Fehlt die Einwilligung des Betroffenen in einem solchen Falle und die Daten werden dennoch unzulässigerweise erhoben, so handelt es sich um einen Datenschutzverstoß.



weiter

03.05.2018
RHEINHESSEN/BERLIN.
Unser Bundestagsabgeordneter Jan Metzler ist auch in der aktuellen Legislaturperiode wieder Berichterstatter für die Themen “Handel/Einzelhandel“ und “Regionale Wirtschaftspolitik“ im Ausschuss für Wirtschaft und Energie.

Für Metzler außerdem neu hinzugekommen: Die Themen “Heimat und ländlicher Raum“, “Kultur und Medien“, “Post“ sowie “Technologie- und Innovationspolitik“.
weiter

28.04.2018
auch unsere Buchhandlungen sind zur Bewerbung aufgerufen
Zum vierten Mal in Folge vergibt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, den Deutschen Buchhandlungspreis mit Preisgeldern von jeweils bis zu 25.000 Euro.
Jan Metzler unterstützt die Würdigung der Buchhändlerinnen und Buchhändler und ihrer Verdienste um das Kulturgut Buch bereits seit Jahren – so auch 2018.

Weitere Informationen zu Wettbewerb, Bewerbung und Teilnahmeberechtigung gibt es unter www.deutscher-buchhandlungspreis.de. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2018.

Lesen Sie bitte weiter unter "mehr".
weiter

28.04.2018
mit 97 Prozent äußerst starke Zustimmung für unseren Bundestagsabgeordneten
Unser Bundestagsabgeordneter Jan Metzler wurde bei der Abstimmung in der Fraktionssitzung am 24.04.18 mit 163 von 168 Stimmen der CDU als Beisitzer in den Vorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt.
Das mit 97 % Zustimmung beste Ergebnis aller gewählten Beisitzer teilt sich der rheinhessische Abgeordnete mit Michaela Noll, Dr. Matthias Heider und Mark Helfrich, die ebenfalls jeweils 163 Stimmen auf sich vereinen konnten.

Metzler freut sich über die große Zustimmung seiner CDU-Kolleginnen und -Kollegen und vor allem auf die Arbeit und die Diskussionen in diesem wichtigen Gremium.Hier werden die Weichen für die Arbeit der CDU/CSU im Deutschen Bundestag entscheidend mitgestellt.

Der CDU-Stadtverband Alzey übermittelt einen herzlichen Glückwunsch zu dieser Wahl!
weiter

31.03.2018
Das Rheinhessen-Konzept knüpft mit seinen Zukunftsperspektiven für ein starkes und lebenswertes Rheinhessen an die erste Vorstellung der CDU-Initiative im März 2015 an und präzisiert die Zwischenergebnisse aus dem 1. Rheinhessenforum vom Dezember 2015. Seitdem haben zu den zentralen Themenbereichen "Lebenswerte Region, Wirtschaft, Weinbau und Tourismus", "Bildung, Familie und Kultur" und "Demographische Entwicklung, Gesundheit und Pflege" zahlreiche Gesprächsrunden stattgefunden.

Uns beschäftigen die Themen:
- der Einführung einer Rheinhessenkonferenz,
- der Gestaltung des digitalen Wandels,
- einer überregionalen Verkehrsinfrastruktur, 
- einer Verbesserung des ÖPNV,
- einer Bündelung der Grundversorgung in der Energie-, Wasser- und Abfallwirtschaft
- eines rheinhessischen Gesundheits- und Pflegebündnisses
- des Ausbaus eines differenzierten regionalen Bildungsangebotes
-.. einer besseren Vernetzung des Sports
- der Entwicklung eines PR- und Marketingkonzeptes für den rheinhessichen Weinbau und Tourismus
- der Stärkung der historischen und kulturellen Identität

In die vorliegenden Ergebnisse sind u.a. Gespräche mit verschiedenen Interessengruppen und Informationen aus zahlreichen Veranstaltungen, Tagungen, wie z.B. den IHKs im Rhein-Main-Gebiet, bzw. weiteren rheinhessischen Institutionen und Verbänden eingeflossen.

weiter

04.03.2018
Ich freue mich über den positiven Ausgang des SPD-Mitgliederentscheids und die damit verbundene Zustimmung zum Koalitionsvertrag.
Das ist eine gute Entscheidung für die SPD und vor allem für unser Land.

Damit haben sich nach CDU und CSU auch die Sozialdemokraten bereit erklärt, Verantwortung für unser Land in einer gemeinsamen Regierung zu übernehmen.
weiter

09.02.2018
In harten Verhandlungen haben wir als CDU – mit über 100 Vertretern aus Bund, Ländern, Kommunen und Europa sowie aus unseren Vereinigungen – wesentliche Inhalte unseres Regierungsprogramms durchgesetzt. Mit dem Koalitionsvertrag haben wir einen konkreten Arbeitsplan vorgelegt, damit unser Land auch in Zukunft gut dasteht.

Dabei war uns wichtig: Wir setzen auf mehr Dynamik und wir wollen die Probleme lösen, die die Menschen in ihrem Alltag bewegen – und nicht neue Probleme schaffen durch falsche Maßnahmen. Wir konnten zentrale Forderungen, mit denen die SPD in die Gespräche gegangen ist, verhindern bzw. haben wir vertretbare Kompromisse gefunden, sodass die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes nicht gefährdet wird.

Mit dem Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD stellen wir die Weichen dafür, dass unser Land auch in Zukunft stark und erfolgreich ist. Vieles, was die CDU gefordert hat, hat sie im Koalitionsvertrag verankert. In harten Verhandlungen mit der SPD ist es gelungen, auch bei schwierigen Themen vernünftige Kompromisse zum Wohle der Menschen zu finden.


weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU-Alzey bei facebook Angela Merkel bei Facebook
© CDU Alzey  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 2.49 sec.